Continental AG unterstützt Albatros AG tatkräftig

Die Continental AG ist zum wiederholten Male einer der Hauptsponsoren der Betriebssimulation des 8. Jahrgangs der IGS Linden. Dabei unterstützt „Conti“ nicht nur mit Arbeitsmaterial, sondern insbesondere mit Fachwissen. Neben Metall, das für die Produktion des „Pott-Pads“ benötigt und von dem hiesigen Traditionsbetrieb gesponsert wird, sind auch zwölf Auszubildende aus dem Bereich Verfahrensmechanik / Industriemechanik in das Projekt eingebunden. Unter der Leitung ihres Ausbilders, Herrn Haarhaus, sind jeden Tag sechs von ihnen in den drei Produktionsabteilungen Holz, Metall und Oberflächenveredlung tätig. Dabei übernehmen sie die Funktion eines Meisters und erhalten so die Möglichkeit, ihr Betätigungsfeld auch mal „von der anderen Seite“ auszuprobieren. Außerdem wurden im Rahmen der wochenlangen intensiven Vorbereitung auf das Albatros-Projekt im Ausbildungscenter der Continental AG wieder Schablonen angefertigt, um den Zuschnitt Metallteile für die Produktion zu vereinfachen.

Wir bedanken uns deshalb ganz besonders bei der Continental AG, Herrn Haarhaus und seinen Auszubildenden für die gute Zusammenarbeit und tatkräftige Unterstützung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s