Zeitdruck dank unzuverlässiger Arbeit der Druckerei

von Lenn Rehfeldt, Zoe Struckmann, Ruben Valendiek

Die Marketingabteilung startet mit einem Problem. Die erstellten Flyer kamen nach dem Druckauftrag teilweise als unsaubere, verschmierte und unbrauchbare Papierstücke wieder.

Die unsauber gedruckten Flyer

Das stellt die Albatros-AG auf eine Probe: Für den Vertrieb werden die Flyer eigentlich dringend gebraucht – wird es trotzdem gelingen, bis Freitag 250 Modelle zu verkaufen?

Am Anfang des heutigen Tages hatten die Marketing-Mitarbeiter noch keine produktiven Ideen und noch leere Blätter, doch im Laufe des Vormittags haben sie schon viele tolle Designs für die großformatigen Plakate erstellt.

Sie entwickeln für jeden Tag einen Zeitplan. So verläuft die Arbeit strikt nach Plan. Doch manche der Mitarbeiter haben Probleme, die tollen Ideen, die sie haben, umzusetzen und so kommt es wieder zu Zeitdruck.

Frau Ullmann, die Marktingabteilungsleiterin, gibt den MitarbeiterInnen gute Tipps und organisiert alles sehr gut. Das Gute in der Abteilung ist, dass alle gut miteinander arbeiten können und sich gut verstehen. Sie haben vor, einen Werbespot zu entwerfen und sich einen Slogan für das Produkt auszudenken, damit potenzielle Käufer auf das Produkt aufmerksam werden.

Die Marketingabteilung bei der Arbeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s